(DE) Kirchheim, A99

Die A 99, Autobahnring München wird zwischen dem AK München Nord und der AS Haar 8-streifig ausgebaut.

Der Bauabschnitt II umfasst den 8-streifigen Ausbau zwischen den Anschlussstellen Aschheim/Ismaning und Kirchheim. Im Zuge des Ausbaus sind ein Unterführungs- (BW 32/1) und zwei Überführungsbauwerke (BW 33/1 und BW 34/1) abzubrechen undneu zu bauen.

Der Verkehr auf der Staatsstraße 2082 ist während dem Ersatzneubau der Brücke BW 34/1 aufrecht zu halten. Hierfür wurde die Herstellung einer Behelfsumfahrung mit Behelfsbrücke über die A 99 erforderlich.

Janson Bridging wurde mit Herstellung dieser 4-feldrigen Behelfsbrücke beauftragt. Zum Einsatz kommt eine leistungsfähige Brücke vom Typ JSB 100, welche in diesem Fall eine nutzbare Breite von 10,50m bietet.

Teilen auf:

Einzelheiten zum Projekt

Lösungen
Trägerbrücke
Typ
JSB
Gesamtlänge
96,00m
Nutzbare Breite
10,50m
Monatgedauer
5 Tage
Deckbelag
Epoxidharz mit Split
Anzahl Felder
4 Felder
Mietzeitraum
17 Monate
Trägerbrücke

Highlights

(DE) Bremerhaven, Hafentunnel, Cherbourger Straße
Projekt

(DE) Bremerhaven, Hafentunnel, Cherbourger Straße

(DE) Augsburg, Bürgermeister-Ackermann-Brücken
Projekt

(DE) Augsburg, Bürgermeister-Ackermann-Brücken

Trägerbrücke (JSB)
Lösungen

Trägerbrücke (JSB)

Die Janson Plattenträgerbrücken (JSB) sind für temporäre Anwendungen konzipiert, insbesondere in Bereichen mit hoher Verkehrsintensität und wenn eine...